Minecraft Builders & Biomes von RAVENSBURGER

Anzeige | Testprodukt

Meine Jungs sind verrückt nach Minecraft und wenn sie dürften, würden sie stundenlang am Computer sitzen und Minecraft zocken.
Manchmal ist es richtig schwierig geworden, sie zu einem Karten- oder Brettspiel zu motivieren. Für alle, denen dieses Phänomen bekannt vorkommt, gibt es jetzt gute Nachrichten. Minecraft gibt es jetzt auch als analoges Brettspiel. Minecraft Builders & Biomes von Ravensburger ist ein Spiel für die ganze Familie, welches die Kids geschickt vom Computer weglockt.

   

Wie im Videospiel werden im Minecraft Universum neue Welten erkundet, Blöcke abgebaut, Bauwerke errichtet und Erfahrungspunkte gesammelt. Wer zum Schluss die meisten hat, gewinnt das Spiel. Die Kärtchen und Figuren haben die gleiche pixelhafte Optik und lösen bei meinen Jungs direkt Begeisterung aus.

 

Zur Vorbereitung des Spiels werden die 64 Bauwerk- und Monsterkarten  gemischt und in einem Raster aus 4 x 4 Karten verdeckt in Stapeln ausgelegt. Da sich die Spielfiguren dazwischen bewegen, sollte etwas Platz dazwischen sein. Ringsherum werden die 16 Waffenplättchen ausgelegt, so dass sich das Raster auf 6 x 6 erweitert. Mit einer Aufbauhilfe wird ein Würfel gebaut, der aus 64 Blöcken, nämlich aus Holz, Sand, Stein, Obsidian und Smaragd, besteht. Jeder Spieler erhält eine Spielertafel und eine Spielfigur und dann kann es losgehen.

 

In einem Spielzug können immer zwei von fünf möglichen Aktionen ausgelöst werden.

Je nachdem, was man zum Errichten von Bauwerken benötigt, wird beispielsweise Holz, Stein oder Obsidian gesammelt. Auf die richtige Taktik kommt es an. Entsprechend werden die Spielfiguren zwischen den Kartenstapeln bewegt. Bauwerke können auf jedem beliebigen Biom errichtet werden, also im Wald, in der Wüste, in den Bergen oder in der verschneiten Tundra. Sobald man im Besitz der passenden Blöcke ist, kann das Bauwerk auf der Spielertafel errichtet werden. Dabei muss man von Anfang an darauf achten, möglichst große Gruppen einer Eigenschaft zu sammeln, um in der Wertung zu punkten.

 

In den Kartenstapeln verbergen sich auch bekannte Minecraft Monster wie Creeper, Zombies und Endermen, gegen die man den Kampf aufnehmen und Bonuspunkte erzielen kann.

 

Hier kommen die Waffenplättchen zum Einsatz. Mit Schwertern, Spitzhacken und Bögen soll das Monster besiegt werden.
Das Spiel endet, sobald alle Blöcke abgebaut sind. Sieger ist, wer in den Wertungen und im Kampf die meisten Erfahrungspunkte gesammelt hat.

Minecraft Builders & Biomes ist ein großer Spaß für Minecraft Fans und eine gute Gelegenheit für Neulinge, sich dem Minecraft Universum zu öffnen. Was für meine Jungs wie eine Muttersprache ist, muss ich erstmal lernen. Für Einsteiger gibt es auch eine vereinfachte Variante.

Spaß hat unsere ganze Familie mit dem Spiel. Meine Jungs haben sogar darauf bestanden, es als Schlechtwetter-Alternative mit in den Herbsturlaub zu nehmen. Es ist gedacht für 2- 4 Spieler ab 10 Jahren.  Eine Partie dauert 30 – 60 Minuten.
Neugierig geworden? Bei www.ravensburger.de könnt Ihr es für 39,99 € bestellen.

Mein Fazit: Minecraft Builders & Biomes ist ein von Ravensburger liebevoll gestaltetes Brettspiel für die ganze Familie, welches das digitale Minecraft Universum gekonnt in die analoge Welt übersetzt.

Das Spiel wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *