25 Jahre Anja Gockel

Anja Gockel feiert bereits ihr 25. Jubiläum. Ich durfte in den letzten Jahren schon oft ihre farbenfrohen Kollektionen bewundern und war auch diesmal wieder im Hotel Adlon dabei, als der Hahn zur Eröffnung der Gockel-Show krähte.

Bereits am Vortag hatte ich das Vergnügen, bei einer Preview im kleineren Rahmen einzelne Entwürfe aus der Nähe betrachten zu können und mich mit den Partnern von Anja Gockel bei Live-Musik, Snacks und Getränken auszutauschen.

Die Sommerkollektion mit dem Namen „Der Strand liegt unter dem Asphalt“ steht symbolisch für den Konflikt zwischen engmaschigen Strukturen und der Freiheit des eigenen Lebensglücks. Die Kollektion regt an, die starre Sicherheit des Asphalts zu durchbrechen und den Weg über den warmen Sand zur persönlichen Freiheit zu wählen.

Klare Silhouetten werden durch voluminöse Strukturen in der Schnittführung durchbrochen.

Fließende Stoffe umschmeicheln die Figur und entwickeln ein Gefühl von Freiheit. In der Show wird das durch die Tanzperformance noch unterstrichen.

Die Farbtöne reichen von einem leichten Orange bis hin zu einem kräftigen Fliederblau. Präsent, aber nicht zu laut. Insbesondere die Entwürfe in Fliederblau begeistern mich sehr.

Vielen Dank an Anja Gockel für tolle Looks und eine zauberhafte Show!

Mein Fazit: Eine dynamische und mitreißende Show in einem wunderschönen Ambiente.

Getagged mit: , ,
3 Kommentare zu “25 Jahre Anja Gockel
  1. Nicole B. sagt:

    Die Kulisse bildet einen schönen Rahmen für die Show. Da wäre ich auch gerne dabei gewesen.

  2. Mo sagt:

    Liebste Steffi,
    auch in diesem Jahr war die Show mit den Tanzeinlagen von Anja Gockel wieder ein echtes Erlebnis. Die Tänzer sind einfach traumhaft und bringen ihre Fashion so richtig zur Geltung. Natürlich ist das Ambiente des Adlon sowieso ein Traum.
    Schön, dass wir dieses Erlebnis teilen konnten.

    Viele Grüße
    Mo

    • Testmiss sagt:

      Liebe Mo,
      das stimmt. Die Atmosphäre im ADLON ist etwas ganz Besonderes und ich habe mich auch sehr gefreut, dass wir die schöne Show dort gemeinsam erlebt haben.
      Alles Liebe,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *