Ultimune von Shiseido – die ultimative Pflegerevolution?

Zur Markteinführung von ULTIMUNE wurde das Power Infusing Concentrate von Shiseido als Weltneuheit und Pflegerevolution groß angekündigt. Das hat mich natürlich sehr neugierig gemacht.

Ultimune1

Ich benutze Shiseido-Produkte schon seit Jahren und bringe dieser Marke besonders viel Vertrauen entgegen. Die Bio-Performance ist meine Lieblingstagespflege und auch die Düfte „ZEN“ und „Energizing Fragrance“ mag ich sehr. Beim Serum bin ich bislang „fremdgegangen“ und habe das „Advanced Night Repair“ von Esteé Lauder oder das „Blue Therapy Night“ von Biotherm benutzt. Mit diesen beiden Konkurrenten musste sich ULTIMUNE nun also messen lassen.

Das Besondere an dieser Pflege-Essenz von Shiseido ist, dass die hauteigenen Abwehrmechanismen gestärkt werden und dadurch wirksam gegen die Zeichen der Zeit, negative Umwelteinflüsse und täglichen Stress schützen sollen. Durch die Aktivierung der verminderten Langerhans-Zellen soll die Haut ihre Schönheit entfalten, sollen Falten gemildert werden und die Geschmeidigkeit und Widerstandsfähigkeit erhöht werden.

Ultimune2

Ich habe ULTIMUNE wie ein normales Serum jeden Morgen vor dem Benutzen der Tagescreme angewandt. Was sofort auffällt, ist der Duft. Er ist süßlich und erinnert mich stark an die „Energizing Fragrance“-Serie. Da ich den Duft ohnehin sehr mag, hat mir das sofort gefallen. Außerdem hat dieser Duft etwas Belebendes an sich, was mir morgens gleich den entsprechenden Kick gibt. Das Konzentrat lässt sich mit dem Pumpspender sehr gut portionieren und problemlos im Gesicht verteilen ohne einen fettigen Film auf der Haut zu hinterlassen.  Es ist roséfarben und sieht irgendwie edel aus. Die Haut fühlt sich sofort erfrischt an und wird gut mit Feuchtigkeit versorgt. ULTIMUNE ist nicht zur alleinigen Anwendung gedacht. Es verstärkt die Inhaltsstoffe der nachfolgenden Produkte und wird nach der Reinigung und vor der Tagespflege benutzt. Es kann zusätzlich sogar noch ein Serum benutzt werden. Das wäre mir allerdings zuviel gewesen, weil ULTIMUNE der Konsistenz eines Serums einfach zu ähnlich ist.

Ultimune3

Nach ein paar Wochen der Anwendung, fühlt sich meine Haut samtweich und gepflegt an und hat eine gesunde Ausstrahlung. Kleinere Fältchen sind eventuell etwas reduziert. Trockene Stellen sind trotz Winter-Heizungsluft keine aufgetreten.

ULTIMUNE ist vielleicht kein Wundermittel, aber auf jeden Fall ein wirksames Konzentrat, welches die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt und ein gepflegtes Erscheinungsbild unterstützt. Es kann mit meinen beiden Lieblings-Seren gut mithalten und setzt für mich mit dem Duft noch eins drauf.

ULTIMUNE 30 ml kosten bei Parfumgeflüster 78,72 €. Da es sich aus meiner Sicht um ein wirklich wertvolles Produkt handelt, halte ich den Preis für durchaus akzeptabel. Ein sehr gutes Serum liegt in etwa in derselben Preisklasse.

Mein Fazit: ULTIMUNE verleiht meiner Haut auch ohne Revolution ein erfrischendes Gefühl und gibt mir am Morgen den kleinen Extra-Kick mit seinem belebenden Duft.

Share Button
Veröffentlicht in Allgemein, Beauty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *