ÜBERWOOD – nachhaltige Produkte für die Haare

Als ich die Macher von ÜBERWOOD, das Familienunternehmen EWALD, bei der Berlin Fashion Week kennengelernt habe, war ich begeistert von deren Nachhaltigkeitskonzept.

Das Besondere ist nämlich, dass Inhalt und Verpackung der Haarpflegelinie mit der Natur im Einklang sind.

Die Pflegeprodukte kommen ohne Silikone, ohne Parabene und ohne Farbstoffe aus. Es werden nur naturkosmetikkonforme Konservierungsmittel verwendet, die auch in Lebensmitteln eingesetzt werden.

Innovativ und umweltbewusst ist vor allem die Verpackung. Die Kiefer sorgt zum einen für die charakteristische Optik der Produkte, und spart zum anderen nicht-regenerative Ressourcen. Bei der Produktion werden bis zu 40 % Erdöl eingespart durch ca. 20 % Holzanteil.

Nun bin ich endlich dazu gekommen, die Produkte zu testen. Da ich bereits meine Haaransätze färbe, habe ich Farbschutz-Shampoo und Farbschutz-Conditioner für coloriertes Haar ausprobiert.

Beim ersten Einsatz der Produkte habe ich mich stark an meinem zuletzt verwendeten Shampoo orientiert und habe viel zu viel Shampoo benutzt.

Auch da zeigt sich die Nachhaltigkeit. Shampoo und Conditioner sind sehr ergiebig. Es reicht eine ziemlich kleine Menge aus, um einen schönen Schaum zu erzeugen. Das Shampoo lässt sich leicht verteilen. Die Haare sind anschließend gut kämmbar, fühlen sich geschmeidig an und haben einen schönen Glanz.

Es gibt übrigens auch ein Hair & Body Shampoo für Herren, welches meinem Mann richtig gut gefällt.

Mein Fazit: Mich hat das nachhaltige Duo mit der Kombination aus Umweltbewusstsein und effektiven, natürlichen Inhaltsstoffen überzeugt.

Die Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Share Button
Veröffentlicht in Allgemein, Beauty Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *