Sonne, Strand und Pindaloo

Anzeige | Artikel enthält Testprodukt

Ich bin mit den Händen ziemlich ungeschickt und habe das wohl auch an meine Jungs vererbt. Beide haben bereits einige Jahre Ergotherapie hinter sich, um ihre manuellen Fähigkeiten zu verbessern. Spiele, welche die Geschicklichkeit trainieren, finde ich daher immer besonders interessant, weil damit Geschicklichkeit ganz nebenbei auf spielerische Weise geübt wird.

Das neue Ball- und Geschicklichkeitsspiel Pindaloo aus dem Hause Simba passt daher perfekt zu uns. Es sieht simpel aus: eine gebogene Röhre, zwei Verschlusskappen, zwei Bälle und eine kinderleichte Anleitung.

      

Für dieses Spiel ist keine lange Betriebsanweisung nötig. Der Ball wird in den Pindaloo geworfen und dann durch geschicktes Bewegen und Wippen herausbefördert und wieder aufgefangen. Idealerweise entsteht ein Looping-Effekt, indem der Ball immer wieder herauskommt und wieder reinfällt.

  

Die ersten Versuche gingen noch ziemlich oft daneben. Dann gelang es meinem Sohn einen einzelnen Looping zu erzeugen. Mittlerweile liegt sein Highscore bei 8 Loopings am Stück.

Als wir am Wochenende nach Rügen gefahren sind, musste das neue Spiel natürlich mit. Der Pindaloo eignet sich nämlich für drinnen und draußen. Am Strand kam das Spiel zum Dauereinsatz. Ein Spiel, mit dem man sich auch gut mal alleine beschäftigen kann. Das war mir sehr recht, weil ich auf diese Weise mal ein bisschen in Ruhe für mich in meinem Buch lesen konnte und nicht stundenlang meine Jungs bespaßen musste, wie es sonst oft der Fall ist.

  

Mein 12-jähriger Sohn war wirklich unermüdlich, vom Ehrgeiz gepackt. Erst recht, als der Papa ihm zeigte, wie er den Ball mit kürzeren Bewegungen noch besser am Laufen halten kann.

Pindaloo eignet sich schon für Kinder ab 6 Jahren und fasziniert auch noch Erwachsene. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Coole Tricks mit Drehungen und dem zweiten Ball sind die Steigerung. So wird es nie langweilig.

Mit den Verschlusskappen ist beim Transport sichergestellt, dass die Bälle nicht verloren gehen. Wir werden das Spiel im Sommer bestimmt noch oft mit zu unseren Ausflügen nehmen.

Mein Fazit: Pindaloo ist ein tolles Geschicklichkeitsspiel, welches sich genauso gut als Beschäftigung am Strand oder im Schwimmbad eignet wie auch als Zeitvertreib in den eigenen vier Wänden.

Das Spiel wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.

Veröffentlicht in Allgemein, Kids Getagged mit:
3 Kommentare zu “Sonne, Strand und Pindaloo
  1. Sonja Heil-Bäck sagt:

    Hätten wir seeeeehr gerne🤗🤗🤗😍😍😘

  2. Michael sagt:

    tolles spielzeug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.