Shopping-Engel

Ich war letztens auf einer Dienstreise in Frankfurt. Natürlich habe ich noch Zeit zum Shoppen gefunden. Die Zeit war äußerst knapp und ich wollte vernünftig sein. Also habe ich das wundervolle, weiche Jerseyshirt hängen lassen. Zu Hause angekommen, nach einem Blick in den Keiderschrank, war klar: Ich muss das Shirt haben. Ich habe jeden Internetshop nach dem Shirt abgesucht. Ich war in allen Läden hier in der Stadt und im Umkreis. Es war nicht zu finden. Meine nächste Diensteise nach Frankfurt würde noch etwas dauern – auch keine Option.

Also habe ich in dem Laden angerufen. Ein netter und verständnisvoller Verkäufer hat nach langen Suchen das Shirt gefunden – puh, es war noch da. Allerdings musste es persönlich abgeholt werden. Daraufhin habe ich einen sehr hilfsbereiten Kollegen (trendy und hetero!!!) mein Problem geschildert. Natürlich hat er es für mich abgeholt.

Zu dem freundlichen Verkäufer muss ich noch ein paar Worte verlieren. Als ich mit ihm telefonierte und mein Dilemma schilderte und mich schon für den Aufriss für ein einfaches Shirt entschuldigen wollte, hat er mir seine verrückte Shoppinggeschichte geschildert. Er war mit einem Freund in London, hatte sich in Sakko verliebt, es aber nicht genommen. Zu Hause angekommen, ging es ihm nicht mehr aus dem Kopf und er ist nochmals nach London geflogen, um es doch zu kaufen – Happy End.

Es gibt wohl noch einige Shoppingverrückte und es begegnen uns immer wieder sehr hilfsbereite Shoppingengel.

engel

Share Button
Veröffentlicht in Allgemein, Trendweib Getagged mit:
2 Kommentare zu “Shopping-Engel
  1. Sabrina L sagt:

    Habe ich auch oft erlebt!!!!

  2. Bea sagt:

    Ich brauche auch oft so ein Engel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *