Schluss mit grauen Haaransätzen – „Cover your gray“

Anzeige | Artikel enthält Testprodukt

Ich gehe etwa alle 6-8 Wochen zum Friseur und lasse mir die Haaransätze nachfärben, doch schon nach 2-3 Wochen zeigen sich an Scheitel und Schläfen wieder die ersten grauen Haare.

Um die Zeit bis zum nächsten Friseurbesuch zu überbrücken, habe ich schon einiges ausprobiert. Ich habe mir sogar schon mal den Ansatz mit Filzstiften angemalt.

Damit ist jetzt Schluss. Cover your gray hat sich auf die Grauhaarabdeckung spezialisiert und bietet unterschiedliche Produkte für verschiedene Haarfarben und unterschiedliche Bedürfnisse. 3 dieser Produkte habe ich für euch getestet.

Am auffälligsten ist ja meist der graue Haaransatz am Scheitel. Dafür hat Cover your gray ein Nachfärbespray entwickelt, welches graue Haare in Sekunden übersprüht.

  

Die Dose gut schütteln und dann aus einem Abstand von ca. 8 cm sprühen, bis die grauen Haare vollständig bedeckt sind. Die Farbe hält bis zur nächsten Haarwäsche. Ihr könnt die Haare ganz normal bürsten und frisieren. Ich habe die Farbe „Braun“ ausprobiert und kann mir sehr gut vorstellen, das Spray zur Überbrückung von Haarwäsche zu Haarwäsche einzusetzen.

Das Spray kostet 6,95 € bei dm.

An den Seiten über den Ohren ist es mit dem Sprühen schon schwieriger. Genau für solche Bereiche hat Cover your gray auch ein spezielles Produkt entwickelt, den hair color touch-up waterproof.

  

Das Produkt sieht aus wie Mascara. Ich habe die Farbe Medium Brown benutzt und habe die Farbe so aufgetragen, wie ich sonst die Wimpern tusche. Auf diese Weise werden einzelne graue Haare gezielt abgedeckt.

Vorher sieht man deutlich einzelne graue Strähnen.

Nach der Anwendung wirkt die Farbe wieder gleichmäßig. Graue Haare sind nicht zu sehen.

Die Farbe kann mit Shampoo wieder ausgewaschen werden. Das Haar fühlt sich an der Stelle allerdings etwas strähnig an.

Wer nicht nur mit grauem Haaransatz, sondern auch mit dünner werdendem Haar zu tun hat, sollte mal das Fill in Powder von Cover your gray ausprobieren.

  

Es sieht aus wie Lidschatten mit den Farbtönen Braun und Medium Braun und lässt sich auch genauso auftragen, aber eben nicht auf den Augenlidern, sondern an den Stellen, an denen das Haar bereits dünner wird.


Die Anwendung mit dem mitgelieferten doppelseitigen Pinsel ist einfach und sehr präzise möglich.

Ich habe einen ziemlich breiten Scheitel, der stark auffällt.

Nach der Anwendung mit dem Nachfärbespray und dem Fill in Powder wirkt das Haar sofort wieder voller.

Beim Haarewaschen ist das Wasser natürlich bräunlich und die Farbe wieder verschwunden, so dass eine neue Anwendung nötig ist. Da alles ganz schnell geht, kann das aber auch an einem stressigen Morgen stattfinden.

Ich komme mit den Produkten von Cover your gray sehr gut zurecht und werde sie zukünftig vor allem in den letzten 3 Wochen vor dem nächsten Friseurbesuch intensiv nutzen.

Einzelne Produkte von Cover your gray könnt Ihr bereits jetzt bei dm kaufen. Demnächst wird es auch in Deutschland einen eigenen Online-Shop  der Marke geben. In der Zwischenzeit könnt Ihr euch auf der englischsprachigen Website einen Überblick über die verfügbaren Produkte verschaffen.

Mein Fazit: Mit den Produkten von Cover your gray lassen sich graue Ansätze prima kaschieren. es ist auf jeden Fall eine gute Möglichkeit, die Zeit zwischen den Friseurbesuchen zu überbrücken.

Die Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung wider.

Share Button
Veröffentlicht in Allgemein, Beauty Getagged mit: , ,
Ein Kommentar zu “Schluss mit grauen Haaransätzen – „Cover your gray“
  1. Nina sagt:

    Guter Tipp. Werde ich auch testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *