Neutrogena Cellular Boost Pflegeroutine

Anzeige | Testprodukte

In einer Aktion mit brandsyoulove.de durfte ich in den letzten Wochen die Neutrogena Cellular Boost Anti-Age Pflegelinie testen.

Die Serie besteht aus einer Anti-Age Tagespflege, einer Anti-Age Nachtpflege, einer Anti-Falten Augencreme und einem Anti-Falten-Konzentrat – also das komplette Anti-Aging-Programm.

Von Neutrogena kannte ich bislang nur eine Handcreme, die ich sehr gerne benutze. Daher war ich besonders gespannt auf die Serie, die weniger Falten und mehr Spannkraft in nur 4 Wochen verspricht.

Spezielle Formulierungen mit effektiven Inhaltsstoffen sollen den Cellular Burnout bekämpfen, der als Hauptursache für die Hautalterung gilt. Er wird verursacht aus dem Zusammenspiel von genetischen Faktoren, Stoffwechsel, UV-Strahlung und Umweltverschmutzung sowie Stress und Erschöpfung. Durch diesen Cellular Burnout wird die Hautzellenfunktion reduziert und die Haut bildet Falten, verliert an Spannkraft und entwickelt einen unebenen Teint.

Mit der Neutrogena Cellular Boost Linie erhält die Haut neue Energie. Der Hersteller erklärt die Wirkung der Inhaltsstoffe wie folgt:

Vitamin C
Hemmt die Produktion von Melanin und reduziert die Menge des bestehenden Melanins. Somit hilft es, einen unebenen Teint auszugleichen und dunkle Flecken zu reduzieren.

Hexinol-Technologie
Stimuliert die natürliche Kollagen- und Elastinproduktion, unterstützt die natürliche Erneuerung der hautoberfläche und hilft, Falten sowie dunkle Flecken zu reduzieren und die Spannkraft der Haut zu verbessern.

Retinol
Stimuliert die Zellerneuerung der Hautoberfläche und steigert die Kollagen- und Elastinproduktion.

Hyaluronsäure
Hilft, die natürliche Hautschutzbarriere zu stärken und Feuchtigkeit zu spenden.“

Ich bin in den letzten Wochen mit der Neutrogena Anti-Age Tagespflege in den Tag gestartet. Sie hat einen wunderbaren Duft. Die Textur ist ungewöhnlich flüssig für eine Tagescreme, eher so wie eine Bodylotion. Sie lässt sich auf jeden Fall sehr gut verteilen. Die Haut glänzt allerdings mehr als ich es von anderen Produkten her kenne, fast wie ein zarter Glanzfilm, der die Haut umhüllt. Wenn ich anschließend eine mattierende Foundation benutze, verschwindet der Glanz aber schnell wieder. Mit LSF 20 liefert die Creme gleich einen Sonnenschutz mit, den ich beim aktuellen Potsdamer Schmuddelwetter leider kaum brauche.

Die anderen Produkte der Serie habe ich abends benutzt.

Das Pendant zur Tagespflege ist die Anti-Age-Nachtpflege, die ich jeden Abend aufgetragen habe. Mithilfe von Vitamin C und der Hexinol-Technologie wird die Haut nachts mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und kann regenerieren.

Die Anti-Falten Augencreme und das Anti-Falten-Konzentrat habe ich ebenfalls abends aufgetragen, weil das enthaltene Retinol die Empfindlichkeit gegenüber Sonneneinstrahlung verstärken kann.

Um die Falten an der Augenpartie zu glätten, wird die Creme vorsichtig rund um die Augen verteilt. Einige andere Tester haben dabei ein leichtes Brennen verspürt. Das kann ich nicht bestätigen. Die Anwendungshäufigkeit soll jedoch auf die Empfindlichkeit der Haut abgestimmt werden. Da ich es gut vertragen habe, konnte ich es täglich benutzen.

Das Anti-Falten-Konzentrat enthält ebenso wie die Augencreme Retinol und Hyaluronsäure, um Linien und Falten zu reduzieren. Die Augenpartie wird beim Auftragen ausgespart.

Ich habe die Produkte von Neutrogena sehr gut vertragen und empfinde meine Haut nach einigen Wochen der Anwendung auch tatsächlich als etwas straffer und geglätteter.

Meine vier Mittesterinnen haben die Anti-Age-Tagescreme ausprobiert und loben die Wirkung ebenfalls. Einzig der Glanz stört uns alle ein bisschen, auch wenn er nach dem Auftragen einer mattierenden Foundation wieder verschwindet. Meine Mutter benutzt nach der Tagescreme normalerweise kein Make-up und hat den Glanz schon als störend empfunden.

Mein Fazit: Meine Haut kommt mit der Neutronen Cellular Boost Serie gut zurecht und fühlt sich tatsächlich glatter,  gestraffter und energievoller an.

Die Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.

Veröffentlicht in Allgemein, Beauty Getagged mit: ,
2 Kommentare zu “Neutrogena Cellular Boost Pflegeroutine
  1. Sabrina sagt:

    Hallo Steffi,

    dein Résumé ist so komplett anders als meins 😉 Ich habe leider wie viele andere auch das Brennen gespürt. Anfangs war ich irritiert, da ich nur positive Meinungen gelesen hatte. Da sieht man aber mal wieder, wie unterschiedlich die Empfindlichkeiten sind. Die Tages- und auch die Nachtcreme habe ich ja auch recht gut vertragen, doch war sie für meine Bedürfnisse etwas zu reichhaltig. Meine Mittesterin hingegen war sehr überzeugt.
    Ein schöner Bericht von dir <3

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,

    Sabrina

    • Testmiss sagt:

      Liebe Sabrina,
      dein Kommentar ist wegen meines Urlaubs irgendwie durchgerutscht. Ich habe ihn gerade erst entdeckt. Ja, es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich Haut reagiert.
      Alles Liebe,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.