Nun auch auf Instagram – wieso erst jetzt?

Werbung, da Markennennung 

Vor über 5 Jahren habe ich mit dem Bloggen angefangen. Damals reichte mir nur der Blog, der anfangs ein reiner Produkttest-Blog war. Nach und nach kamen Events sowie Fashion und Lifestyle-Themen dazu.

Der Blog ist mir nach wie vor sehr wichtig. Ich hatte jedoch irgendwann das Bedürfnis, in einen stärkeren Austausch mit meinen Lesern, also mit euch, treten zu wollen und habe 2017 die Facebook-Seite dazu genommen. Das war eine sehr gute Entscheidung, denn eure Kommentare und Feedbacks bedeuten mir sehr viel. Anfangs war ich noch sehr zurückhaltend mit Bildern von mir, weil ich immer darauf geachtet habe, Berufliches und Privates zu trennen. Mir war die Vorstellung unangenehm, dass jemand mich als Trainerin und Coach googelt und erstmal auf meine privaten Aktivitäten als Bloggerin stößt. Inzwischen sehe ich das entspannter. Es gehören nun mal beide Seiten zu mir und in meinen Trainings und Coachings gebe ich auch ab und zu mal Einblicke in diese andere Welt.

Als ich Mitte des Jahres Markenbotschafterin von Rhomberg Schmuck wurde, wollte ich zeigen, wie sehr mir dieser Schmuck gefällt und ich habe immer häufiger Fotos von meinem Gesicht gepostet, um die schönen Ohrringe und Halsketten der Marke zu präsentieren.

    

Instagram habe ich bislang immer gemieden. Mit perfekten Selfies und Filtern wollte ich mich einfach nicht auseinandersetzen. Ich bin jedoch auch immer offen für Veränderungen. Aus Bloggern sind Influencer geworden. Bei den meisten Bloggerveranstaltungen und Kampagnen werde ich nur noch nach meinem Insta-Profil gefragt. Verständnislose Blicke, wenn ich sage, dass ich mich auf Facebook und meinen Blog konzentriere.

Also habe ich gestern spontan entschieden, auch auf Instagram aktiv zu werden. Mein erster Post ist passenderweise mein Lieblingsfoto aus dem Shooting mit Studioline Photography, auf dem ich meinen Lieblingsschmuck von Rhomberg präsentiere.

Natürlich werde ich diese Entscheidung auch noch mit einem Instagram-Gewinnspiel feiern. In jedem Fall freue ich mich, wenn Ihr mich bei diesem Schritt unterstützt und @steffi_testmiss auf Instagram folgt. Schon mal vielen Dank im Voraus!

Mein Fazit: Das Leben ist Veränderung. Für mich bedeutet das, Wandel zu akzeptieren und immer wieder neue Wege auszuprobieren. Jetzt also mit Instagram.

Veröffentlicht in Allgemein, Mehr Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.