HOODOO – Ein Streifzug durch New Orleans

„HOODOO [sprich hudu] ist eine religiöse Lehre mit magischen Ritualen, die sich in ländlichen Südstaaten der Vereinigten Staaten unter der afroamerikanischen Bevölkerung entwickelte.“ (Wikipedia)

HOODOO ist der Name der neuen Show im Spiegelpalast in Berlin. Eine Weltpremiere.

HOODOO ist anders, ist keine Show im klassischen Sinne. Der Zuschauer nimmt nicht Platz und lässt sich berieseln. Der Zuschauer ist mittendrin, taucht ein, macht mit, verschmilzt mit dem Geschehen. Es ist ein Mix aus mitreißender Live-Musik, immersivem Theater, Installationskunst und Live-Performances.

HOODOO ist wie ein Streifzug durch New Orleans, wie ein Bummel über die Bourbon Street. Ich war vor Jahren mal dort und fand die Atmosphäre faszinierend. Überall lag Musik in der Luft und aus den Bars schwappte die ausgelassene Stimmung auf die Straße.

So ist es auch bei HOODOO. Mit einem Drink in der Hand streife ich durch die Räume und treffe überall auf Musik.

  

Wie kleine Blitzlichter tauchen plötzlich Menschen auf, die die kreolische Kultur verkörpern.

Im großen Saal unterhalten Sänger und Tänzer das Publikum. Es darf auch mitgetanzt werden.

  
In den kleinen Räumen erhasche ich einen Blick auf das Leben in Louisiana. So könnte eine Küche aussehen.

  

Ein Hinterzimmer, in dem gepokert wird. Warum nicht gleich selbst am Pokertisch Platz nehmen?

  

Ein Schrein mit persönlichen Erinnerungen der beteiligten Künstler deutet die tiefe Verwurzelung mit dem Glauben an.

Zwischendurch gehe ich mal raus. Vor der Tür gibt es kreolisches Street Food. Ich probiere eine typische Spezialität mit Shrimps und bin begeistert. Menschen stehen an Feuerschalen und wärmen sich auf, bevor sie sich wieder unter die Gäste im Zelt mischen.

Bis zum 19.05. haben Zuschauer die Gelegenheit, HOODOO im Spiegelpalast an der Hertzallee am Bahnhof Zoo zu erleben. Tickets gibt es ab 47 €.

Mein Fazit: HOODOO ist faszinierend anders. Nicht nur eine Show, nicht nur ein Konzert, nicht nur eine Party – vielleicht ein bisschen von  allem. Auf jeden Fall eine Aufforderung einzutauchen, mitzumachen und Spaß zu haben. Mit einem Drink in der Hand den Spirit von Louisiana erleben.

Veröffentlicht in Allgemein, Mehr Getagged mit:
4 Kommentare zu “HOODOO – Ein Streifzug durch New Orleans
  1. Katrin sagt:

    Das klingt spannend. Mal was ganz anderes! Vielleicht schaue ich mir das auch mal an.

  2. Sissi S. sagt:

    Wow, das nenne ich toll gelungene Kunst, die keineswegs langweilig rüberkommt! Sehr wichtig für mich finde ich, das Publikum einzubinden, so bleibt mehr hängen, von dem was hergebracht werden soll.
    Hier ist alles drinnen und man bekommt direkt Lust auf mehr :). Weiß man denn, ob diese Show auch in anderen Städten zu sehen ist?! Ich würde mir das auch gerne mal ansehen wollen 🙂 !?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.