Gesundes Haar mit der HASK Keratin Protein Smoothing Collection

Anzeige | Artikel enthält Testprodukt

Der extrem lange Sommer in diesem Jahr war wunderbar, aber alles hat seine Schattenseiten. Für die Haare war die Dauersonne nämlich echter Stress. Meinen Haaren hat man es zum Ende des Sommers jedenfalls deutlich angesehen. Sie waren ausgeblichen und die Spitzen spröde und stumpf. Auch ließen sie sich nicht gut in Form bringen, sondern standen etwas störrisch ab.

  

Ich habe kürzlich ca. 1 cm abschneiden lassen, aber gesund sahen sie danach noch immer nicht aus.

Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass ich die neue Keratin Protein Serie von HASK testen durfte, welche die Haarfaser restrukturieren und dem Haar dadurch seine natürliche Kraft und Geschmeidigkeit zurückgeben soll.

Die Marke HASK umfasst diverse Serien, die jeweils auf spezielle Haarprobleme ausgerichtet sind. Allen gemeinsam ist, dass sie frei von Sulfaten, Parabenen, Phthalates, Gluten und künstlichen Farbstoffen sind und alle werden ohne Tierversuche hergestellt.

Keratin ist der Hauptbestandteil des Haares, bildet die Struktur des gesunden Haares und verleiht ihm Kraft und Elastizität. Es bietet Schutz vor Schäden durch Sonnenstrahlen, Winterkälte und auch der Hitze von Lockenstab, Glätteisen und Fön. Wird das Haar jedoch zu sehr strapaziert, reicht der Schutz nicht mehr aus und es wird spröde.

Da kommt die HASK Keratin Protein Smoothing Collection ins Spiel.
Die Keratin Serie restrukturiert das störrische Haar und macht es wieder geschmeidig. Sie enthält hydrolisiertes Keratin, dass der Struktur von haareigenem Keratin angeglichen wurde. Aufgrund von Molekular-Gewicht und -Größe kann es ins Haar eindringen und wieder für Glanz, Kraft und Geschmeidigkeit sorgen. Spliss wird vermindert und das Haar erscheint wieder kraftvoll und gesund. Außerdem wird die Feuchtigkeit im Haar gebunden. Dadurch lässt es sich wieder flexibler stylen.  Auch Haarbruch wird reduziert und die statische Aufladung vermindert.

Die Keratin Protein Smoothing Collection von HASK umfasst 4 Produkte, die kraftloses, strukturgeschädigtes und farbbehandeltes Haar wieder aufbauen: HASK Keratin Protein Shampoo und Conditioner, HASK Keratin Deep Conditioner und HASK Keratin Protein Shine Oil.

    

Shampoo und Conditioner reinigen das Haar sanft, duften wunderbar nach Sternfrucht und reparieren die geschädigte Haarstruktur durch die reichhaltigen Inhaltsstoffe. Kokosnussöl, Sesamöl, Olivenöl und Jojobaöl nähren das Haar und geben ihm die nötige Feuchtigkeit zurück. So erhält es wieder Geschmeidigkeit und Glanz. Dank der enthaltenen Shea Butter werden gespaltene Haarspitzen optisch geglättet und das Haar wird wieder gut kämmbar.

Normalerweise benutze ich immer ein Extra-Spray, welches die Haare nach dem Trockenrubbeln überhaupt erst kämmbar macht, weil es sonst überall ziept. Nachdem ich Shampoo und Conditioner der HASK Keratin Protein Serie benutzt habe, brauche ich dieses Extra-Spray nicht mehr. Der Kamm gleitet ganz sanft durch das Haar. Mit einer Warmluftbürste bringe ich die Haare lediglich kurz ein bisschen in Form und lasse sie dann an der Luft weiter trocknen.

  

Das Ergebnis finde ich verblüffend. Die Haare sehen aus, als hätte ich sie lange geföhnt und gestylt. Sie glänzen wieder und wirken gesund. Sie fühlen sich weich und geschmeidig an und duften gut. Ich wurde sogar von meiner Nachbarin angesprochen, was ich denn mit meinen Haaren gemacht hätte.

Keratin Protein Shampoo und Conditioner enthalten je 355 ml und kosten je 6, 95 €.

Wenn das Haar eine ganz intensive Reparatur benötigt, gibt es noch den HASK Keratin Protein Deep Conditioner in einem Sachet, welcher für 2-3 Anwendungen reicht. Das ist eine richtige Kur für die Haare, bei der sie wieder intensiv aufgebaut und restrukturiert werden. Dank des enthaltenen Collagen kann Feuchtigkeit im Haar gespeichert werden und weiteres Austrocknen verhindern. 50 ml des Keratin Protein Deep Conditioner kosten 2,75 €

Das HASK Keratin Shine Oil ist die Rettung für strapazierte Spitzen. Es kann im trockenen oder noch feuchten Haar benutzt werden. Hydrolisiertes Keratin und Vitamin E sorgen für die Kräftigung des Haares. Sesamöl und Reis Protein verhindern die Frizz-Bildung. Das Haar lässt sich damit noch besser formen. Ich gebe ein paar Tropfen in die Hände und massiere das Öl dann in die Spitzen. Das kleine Fläschchen Keratin Protein Shine Oil mit 18 ml kostet 2,75 €.

Die neue Keratin Protein Smoothing Serie von HASK gibt es ab sofort in den Filialen von dm, Müller und Budni. Ich habe damit für mich die absolut passende Serie für mein Haar gefunden und bin richtig happy darüber!

Mein Fazit: Bei strapaziertem und brüchigem Haar kann die neue Keratin Protein Smoothing Serie von HASK Wunder wirken.

Die Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.

Veröffentlicht in Allgemein, Beauty Getagged mit: ,
12 Kommentare zu “Gesundes Haar mit der HASK Keratin Protein Smoothing Collection
  1. Hallo liebe Steffi!

    Vielen Dank für Deinen ausführlichen Erfahrungsbericht!
    Gute Haarpflege ist für mich sehr wichtig.
    Deine vorgestellten Produkte klingen ja absolut überzeugend.

    Sie wären sicher auch etwas für meine langen, gesträhnten Haare geeignet.
    Bisher habe ich noch kein Produkt von HASK ausprobiert.

    Liebe Grüße,
    Natascha

  2. Klingt nach tollen Produkten. Ein schöner Bericht.
    Liebe Grüße Michelle von mishy-hoffmann

  3. nathalie sagt:

    ohja die produkte sind echt super 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  4. Ricarda sagt:

    Oh dein Haar sieht wirklich sehr gut aus! Klingt toll!

    Liebe Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: https://wie-hund-und-katze.com/de/we-are-stardust/

  5. Marie sagt:

    Schöne Vorstellung. Ich habe auch einmal eine Probe der Serie erhalten und durfte sie testen. Ich fand das Shampoo richtig toll, da sich meine Haare danach sehr weich angefühlt haben. Alles Liebe Marie

  6. Andrea sagt:

    Deine Haare sehen jetzt echt super aus! Die Produkte klingen sehr gut

  7. Liebe Steffi, das muss ich auch mal probieren, meine Längen sind immer so frizzig und strapaziert vom Färben (welche grauen Haare? 😉 )
    Danke für die tollen infos!

    Allerliebste Grüße
    Chris
    https://stylepeacock.com

  8. Mo sagt:

    Liebe Steffi,
    das sind ja super Infos, denn ich glaube ich muss auch dringend mal etwas anderes ausprobieren. Stimmt, im Sommer haben meine Haare doch durch die Sonne und das ständige baden gehen gelitten. Vielen Dank für den ausführlichen Bericht, ich denke ich werde die Serie auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Mo von http://www.just-take-a-look.berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.