Fashion Week – Lounges und Blogger Events

Werbung / Markennennung

Fashion Week – das sind nicht nur tolle Fashion Shows und Modemessen. Ich liebe das ganze Drumherum, die Blogger Events, Lounges und Partys.

Zu einigen solcher Side Events gehe ich bereits seit vielen Jahren. Die VIP Beauty & Fashion Lounge von Reichert +, das Influencercafé und die HashMag-Lounge gehören seit Jahren zu meinem Fashion Week Programm. Die Beauty2Go Lounge und die InStyle Lounge sind seit der letzten Fashion Week im Januar dazugekommen. Jede Veranstaltung hat ihr eigenes Profil und ich möchte keine missen.

Hier kann ich mal kurz verschnaufen, eine Kleinigkeit essen und in Ruhe etwas posten. Ich freue mich immer riesig, dort andere Blogger zu treffen, die ich teilweise schon sehr lange kenne. Die Lounges sind perfekt zum Netzwerken und Austauschen.

Oft besteht auch die Möglichkeit sich stylen zu lassen, Haare und Make-up aufzufrischen.

Für die VIP Beauty & Fashion Lounge von Reichert + plane ich immer am meisten Zeit ein. Hier gibt es so viele Sponsoren, mit denen ich gerne ins Gespräch kommen möchte. Wertvolle Kooperationen sind hier schon entstanden.

  

Diesmal hatte ich gar keine Zeit für Make-up und Maniküre. Ich habe mir allerdings bei DYSON die Haare in Form bringen lassen.

  

Anschließend kann man wunderbar Fotos vor den tollen Blumenwänden machen.

  

Bei JustFab durfte ich mir ein paar Sandalen aussuchen. Ich werde euch demnächst zeigen, wofür ich mich entschieden habe.

Bei OTTO konnte man nicht nur wunderbar relaxen. Hier habe ich ein tolles Outfit von Guido Maria Kretschmer bekommen und habe mich für die nächste Show gleich umgezogen. Erst habe ich nur die Hose gewechselt und später noch das Oberteil.


  

Vor der Tür stand der Street Food Wagen vom Vapiano. Hier gab es leckere Pastagerichte.

Die nächste Etappe war das Influencercafé. Das findet immer in fantastischen Locations statt, diesmal witzigerweise in dem Design-Hotel, in dem ich zuvor übernachtet habe. Das nhow-Hotel liegt direkt an der Spree und ist ein Landmark in Berlin.

Das Influencer-Café fand aufgrund der Lage des Hotels sowohl auf der Dachterrasse als auch auf einem Boot statt.

    

Es gab viele Leckereien.

    

An Bord konnte man die Schmuck- und Uhren Kollektion von Tommy Hilfiger anprobieren. Ich habe mich auf der Stelle in das Armband mit den Herzen verliebt. Mein Anker-Armband von Paul Hewitt habe ich an dem Tag passend zur Bootstour getragen.

  

Es blieb leider wenig Zeit, um mir die ausstellenden Marken wie Watercult näher zu betrachten, da ich schon wieder zur nächsten Show eilen musste.

    

Am Abend war ich noch im exklusiven Quartier 206 in der Friedrichstraße, wo Shows von israelischen Designern und von dem italienischen Modemacher Salvatore Piccione gezeigt wurden.

      

Am nächsten Tag war ich bei der HashMag Lounge und bei der Beauty2Go-Lounge.

Die HashMag-Lounge setzt viel auf DIY. Hier kann gebatikt werden am Stand von ORSAY, bei PICARD und ROSSMANN darf genagelt werden. EIS.de lädt dazu ein, Badekugeln selbst herzustellen und bei Hawaiian Tropic wirft man mit Ringen auf Flamingos.

      

Ich habe mich über die Neuheiten von Sebamed informiert und Fotos bei Paul Hewitt gemacht.

Das Mermaid-Motto der HashMag Lounge wurde wunderbar in der Deko aufgenommen.

    

In der Beauty2Go-Lounge am Nachmittag standen die Behandlungen im Vordergrund. Hier konnte ich bei Smileffect sogar meine Zähne bleachen lassen. Das Ergebnis ist schön natürlich geworden. Alle 12 Wochen ist eine Aufhellung möglich.

    

Im Garten konnte man wunderbar entspannen, während man auf die nächste Behandlung wartete.

  

Das Team um Betty Amrhein hat sich wahnsinnig viel Zeit für das Styling genommen. Das Ergebnis hat mich voll überzeugt.

  

Danach ging es für mich zur PREMIUM Berlin, wo ich mir die Trends aus nächster Nähe ansehen und auch befühlen konnte.

  

Den Abschluss der Fashion Week bildete für mich die InStyle Lounge. Anders als die anderen Veranstaltungen braucht man hier keine Einladung, sondern man kann sich ein Ticket kaufen. Interessante Sponsoren wie Biotherm, Eucerin und Pandora und Angebote von Deichmann und der InStyle Box machen das Event aus.

        

Für das Styling blieb mal wieder keine Zeit. Aber das Cover-Shooting habe ich mir nicht entgehen lassen.

Es hat auch Spaß gemacht, den Promis beim Posieren zuzuschauen.

  

Bei all diesen Events gab es tolle Goodie Bags. Ich habe natürlich an euch gedacht und euch etwas Feines mitgebracht. Ich freue mich, wenn Ihr bei meinen Gewinnspielen auf Facebook und Instagram mitmacht.

Mein Fazit: Zur Fashion Week gehören die Events und Partys einfach dazu. Ich möchte die kleinen Ruhepausen zwischendurch, die Plaudereien mit anderen Bloggern und die Kontaktmöglichkeit zu den Sponsoren nicht missen!

 

 

 

Veröffentlicht in Allgemein, Fashion Getagged mit: , , , , ,
6 Kommentare zu “Fashion Week – Lounges und Blogger Events
  1. Suse sagt:

    Oh, da hast du aber viele schöne Events gehabt. Toll. Und an die Goodies für uns hast du auch gedacht. 🙂

  2. Bea sagt:

    Tolles Cover. Und – juhu Goodies für uns.

  3. Billchen sagt:

    Das war wie immer richtig viel los, danke für die Eindrücke! Leider ist Berlin für mich so weit, sonst würde ich auch gerne mal zur Fashion Week vorbeischauen.

  4. Andrea sagt:

    Sehr schöne Vorstellung – hat mich gefreut dich auch zu freuen bei der Beauty2Go Lounge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.