FaceSpa – der Alleskönner von BRAUN

Ich bin kürzlich beim BeautyBloggerCafé auf den FaceSpa von BRAUN aufmerksam geworden und war sofort begeistert von der Vielseitigkeit des Geräts.

braunf3  braunf5

Der FaceSpa kann nämlich epilieren und reinigen und Cremes einmassieren. Neben dem Epilieraufsatz gibt es noch 4 weitere Aufsätze, nämlich eine normale Reinigungsbürste, eine Sensitive-Bürste für sehr empfindliche Haut, eine Peeling-Bürste und einen Schwamm:

braunf8  braunf17

Nacheinander habe ich die unterschiedlichen Funktionen getestet. Zunächst habe ich die Epilierfunktion ausprobiert.

braunf7

Ich habe schon seit meiner Kindheit mit einer starken Behaarung zu kämpfen. Am Körper benutze ich seit einigen Jahren die IPL-Technologie, aber im Gesicht kommt Lasern für mich nicht in Frage. Epilieren habe ich mir immer so schmerzhaft vorgestellt, dass ich bislang gar nicht auf die Idee gekommen war, das auszuprobieren. Meist habe ich meinen dunklen Damenbart blondiert und manchmal mit Wachs entfernt.

braunf19

So sah ich vor dem Epilieren aus.

In der Gebrauchsanweisung wird empfohlen, die erste Anwendung abends durchzuführen, damit sich eventuelle Rötungen über Nacht zurückbilden können. Diese Anweisung habe ich auch befolgt, obwohl es gar nicht nötig gewesen wäre. Ich hätte auch direkt nach dem Epilieren zur Arbeit gehen können. Der allererste Kontakt mit den Pinzetten war schon etwas schmerzhaft, aber ich habe mich relativ schnell an das Gefühl gewöhnt und fand es dann gar nicht mehr schlimm. Ich habe die Haut dort, wo ich epilieren wollte, gestrafft und habe das Epiliergerät gegen die Haarwuchsrichtung gezogen. Man kann bei dem Face Spa ganz bequem zwei Richtungen einstellen, so dass kein Umgreifen für die andere Gesichtshälfte nötig ist. Dank des schlanken Epilierkopfs liegt das Gerät sehr gut in der Hand und ermöglicht eine größtmögliche Präzision.

braunf20

Das Ergebnis lässt sich sehen. Der Damenbart ist erstmal verschwunden. Bis zu 4 Wochen Ruhe verspricht BRAUN. Auch oberhalb der Augenbrauen und zwischen den Augenbrauen habe ich den Face Spa benutzt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Mikro-Öffnungen der dünnen Pinzetten entfernen selbst feinste Härchen ab einer Dicke von 0,02 mm und einer Länge ab 0,5 mm, so dass ich nicht mehr warten muss, bis die Haare sichtbar nachgewachsen sind.

braunf14

Für die Gesichtsreinigung darf der wasserfeste FaceSpa mit unter die Dusche. Das finde ich sehr wichtig, weil das Reinigen und Abschminken bei mir eigentlich immer unter der Dusche stattfindet. Laut Hersteller ist die Reinigung mit dem FaceSpa 6x besser als mit einer manuellen Reinigung. Das kann ich mir gut vorstellen. Ich benutze schon seit einigen Jahren eine Gesichtsreinigungsbürste, die VisaPure von Philips, mit der ich grundsätzlich zufrieden bin.

Der FaceSpa punktet im Vergleich natürlich mit der Kombifunktion und den mitgelieferten zusätzlichen Aufsätzen. Außerdem ist ein süßes Täschchen dabei, so dass mein neuer Liebling auch gleich mit auf Reisen kommen kann.

braunf16
Der einzige für mich erkennbare Vorteil der VisaPure ist, dass er leiser rotiert. Ansonsten empfinde ich schon die normale Reinigungsbürste bei BRAUN als weicher und sanfter zur Haut.

braunf9

Mit der normalen Reinigungsbürste wird die Haut porentief gereinigt. Make-up, Fett und Unreinheiten werden sanft entfernt.

braunf10

Der rosafarbene Aufsatz ist die Sensitive-Reinigungsbürste. Sie ist selbst für besonders empfindliche Haut geeignet und fühlt sich an wie eine Streicheleinheit. Meine Freundin wollte nie eine elektrische Gesichtsreinigungsbürste benutzen aus Angst vor Hautirritationen. Mit der Sensitive-Bürste kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass es eine Haut gibt, die damit nicht klar kommt. Ich komme auch gut mit der normalen Reinigungsbürste zurecht, aber die Sensitive-Bürste ist einfach noch angenehmer auf der Haut.

braunf11

Der Peeling-Bürsten-Aufsatz entfernt abgestorbene Hautzellen sanft und verfeinert das Hautbild. Außerdem wird die Haut darauf vorbereitet, die Inhaltsstoffe der Feuchtigkeitscreme besser aufzunehmen.

braunf12

Die ideale Vorlage für den Schönheitsschwamm. Damit werden Creme und Make-up gleichmäßig verteilt und einmassiert. Ich muss ja gestehen, dass ich Creme und Make up häufig mit den Fingern auftrage, aber der Effekt mit Schwamm ist schon beeindruckend. Ich mag auch das Gefühl beim Auftragen mit dem FaceSpa und bin mit dem ebenmäßigen Hautbild sehr zufrieden.

braunf15  braunf13
Den FaceSpa 851 von BRAUN bekommt ihr schon für 69,99 €. Ich finde, dass das ein super Preis ist für dieses Kombigerät, was übrigens auch noch richtig schön aussieht mit der Metallkappe.

Mein Fazit: Ich bin begeistert vom BRAUN FaceSpa und konnte meine Vorbehalte gegenüber Gesichtsepilation ausräumen. Ich habe jetzt das dringende Bedürfnis, meine Mama und meine beste Freundin damit glücklich zu machen. Psst. Bald ist ja Weihnachten.

Das Gerät wurde mir kostenfrei und bedingungslos von BRAUN zur Verfügung gestellt.

Share Button
Veröffentlicht in Allgemein, Beauty
2 Kommentare zu “FaceSpa – der Alleskönner von BRAUN
  1. Sandra sagt:

    Das Gerät werde ich gleich mal auf meinen Wunschzettel für Weihnachten setzen. Ich habe mich das mit dem Epilieren bislang nicht getraut. Wenn´s zu schmerzhaft wird, kann ich es ja immer noch als Gesichtsreinigungsbürste benutzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsaufgabe *